Telelift UniCar

Telelift UniCar – moderne Technik für den perfekten Transport

Das Telelift UniCar ist ein klassisches ETV-System. Es besteht aus einem Baukasten an Standardkomponenten (gerade Profilschiene, Kurve- und Bögenelemente, verschiedene Weichenmodelle, Stationsterminals u.v.m) die entsprechend der jeweiligen Kundenbedürfnisse und bauseits gegebenen Anforderungen zu einem logistischen Gesamtkonzept geplant und ausgeführt werden.
Die selbstfahrenden Förderbehälter (Fahrzeuge) bestehen jeweils, abhängig von Zuladung und Transportgeschwindigkeit, aus einer von zwei möglichen Standardvarianten des sogenannten Chassis, sowie abhängig vom Transportgut und der Anwendungsumgebung einem der vielzähligen Behälteraufsätze, in welchem das jeweilge Fördergut transportiert wird. Die Steuerung der Fahraufträge sowie die Anlagenüberwachung und –visulasierung erfolgt mittels des dezentralen, SPS-basierten Telelift TeleControl Steuerungssystems. Die Steuerungen kommunizieren dabei über ein TCP/IP-Netwerk und die charakteristische Kommunikation über eine im Fahrprofil installierte Kommunikationsschiene.

UniCar-H10

UniCar geschlossen

Die Behältermodelle H10 und W15 wurden speziell für die Transportaufgaben innerhalb von Krankenhäusern  entwickelt. Sie sind die perfekte Lösung für schnelle und zuverlässige Transporte zwischen Operationssälen, Apotheken, Laboratorien, Lagerbereichen und Stationen in Krankenhäusern.

UniSafeCar

UniCar offen, pendelnd

Die offenen UniCar Behälter werden manuell be- und entladen und wurden für das Handling von sensiblen Gütern  in Krankenhaus und Bibliotheken sowie für den Transport von Fertigungsteilen oder Werkzeug- bzw. Messgeräteversorgungen in industrieller Fertigungsumgebung entwickelt.

UniSortCar

UniCar automatische Sortierfunktion

Das UniSortCar wurde speziell für den Einsatz in Bibliotheken entwickelt. Es vereinfacht die Buchsortierung nachhaltig, da Bücher über alle Etagen und in sämtliche Bibliotheksbereiche vorsortiert und transportiert werden können.